Commodore 8296

Heimat- und Handwerksmuseum Wahlstedt, den 29.08.2011
NEWS >>

Der Commodore 8296 stammt aus den 1980er Jahren und muss heute als Dinosaurier bezeichnet werden.

Das Betriebssystem ist BASIC (Beginners All-purpose Simbolic Instruction Code) und stammt aus dem Jahre 1964 (Näheres u.a. bei wikipedia) Es gestattete einfache mathematische und physikalische Probleme zu programmieren, findige Programmierer hatten auch bald einfache Computerspiele entworfen.
Es waren im Speicher sagenhafte 32 kB frei programmierbar, BASIC belegte weitere unglaubliche 32 kB fest. Ein Laufwerk war nicht eingebaut, sondern musste extra gekauft werden, dann konnten auf einer Floppy-Disk 512 kB gespeichert werden.
Der Bildschirm mit 512x512 Punkten war fest eingebaut, eine Grafik-Karte war nur optional.
Der MOS-Prozessor 6502 verarbeitete 8 bit und war mit 1 Mhz getaktet, ein Programm in Maschinensprache war damals noch möglich.

Zuletzt geändert am: 05.03.2013 um 20:55

Zurück
| Heimat- und Handwerksmuseum Wahlstedt | Waldstraße 1 | 23812 Wahlstedt |