Blick in die Sammlungen

Ab September 2011 war der Fotografenmeister Sönke Ehlert aus Kiel mehrmals zu Gast im Heimat- und Handwerksmuseum und hat seine Ausrüstung ausgepackt. Herz seiner Ausrüstung war eine Kamera mit Mittelformat-Sensor und 55 Megapixel, dazu kam eine umfangreiche Beleuchtungseinrichtung. Sönke Ehlert arbeitet für die digiCULT-Verbund eG, der auch das Museum angeschlossen ist.

Vier Fotos zeigen Sönke Ehlert bei der Arbeit. In den weiteren 22 Fotos zeigen wir Ihnen 11 typische Sammlungsbereiche unseres Museums. Um die Auflösung der Fotos beweisen zu können, gibt es zu jedem Foto eine Ausschnittvergrößerung in originaler Auflösung. Schauen Sie sich die Fotos an, und lassen Sie sich zu einem Besuch im Museum animieren.

Die Originale der Fotos stehen uns für Werbungszwecke zur Verfügung, mit durchschnittlich 170 MByte pro Foto sind sie allerdings ein wenig zu groß, um original ins Netz gestellt zu werden

Zurück zur Übersicht

Diese Fotos entführen Sie nun in die Sammlung, die letzten vier Fotos zeigen Sönke Ehlert bei den Aufnahmen.

Museum Fotos: Fotografenmeister Sönke Ehlert, digiCult, Kiel

Sönke Ehlert bei der Arbeit: Peter Koch

 

Modell des Marinearsenals


Modell des Marinearsenals

Das Modell zeigt das Arsenal ungefähr um 1943. Das Arsenal hieß Marinearsenal Fahrenkrug.

Foto: Sönke Ehlert


« Vorheriges Bild 21 von 26 Nächstes Bild »
Zurück

| Heimat- und Handwerksmuseum Wahlstedt | Waldstraße 1 | 23812 Wahlstedt |